DAS KONZEPT


 
Der Verein basiert auf einem 
einfachen Zeitkonzept.

Aktive Mitglieder
erhalten durch Erbringung von
ehrenamtlichen Hilfeleistungen,
pro angefangener Stunde einen
Zeitwert-Gulden (Vereinsgulden)  
und können diesen wenn nötig jederzeit einsetzen,
oder ansparen und spätestens
wenn sie selbst älter werden
und / oder Hilfe benötigen einlösen.

Die Art und den Umfang der Hilfeleistung
entscheidet jeder für sich selbst, bzw.
in Absprache mit dem Leistungsempfänger. 

Ein Vereins-Zeitwertgulden
entspricht einem Zeitguthaben
von 1 Stunde.



Alleinerziehenden, Hilfebedürftigen
und pflegenden Angehörigen,

die zeitlich oder körperlich bedingt
nicht in der Lage sind, selbst Hilfe zu leisten
und dadurch Zeitwert-Gulden anzusparen,
werden
nach Bedarf und Ermessen des Vorstands
Zeitwert-Gulden für benötigte Hilfeleistungen

aus der Vereinsguldenkasse
zur Verfügung gestellt.

Ab 1.1.2018
werden Zeitwert-Gulden
nur noch an Mitglieder herausgegeben,
die schon zuvor diese Leistung erhalten haben
und an
Fördermitglieder
(nicht aktive Mitglieder),
sowie neu zugezogene Mitbürger

Der Verein gibt aktiven Mitgliedern durch
Beratung, Schulung, Gesprächskreise und 
Erfahrungsaustausch
praktische Unterstützung, 
um die Hilfeleistungen stetig zu verbessern. 
Niemand wird allein gelassen.


Nähere Informationen erhalten sie von:
Rosemarie Henke05742 - 6009884

 

Unsere Zeit ist unser wertvollstes Gut - wir sollten sie nicht vergeuden.
 
Schafft euch ein Nebenamt,
ein unscheinbares,
womöglich ein geheimes Nebenamt!

Tut die Augen auf und sucht,
wo ein Mensch ein bisschen Zeit,
ein bisschen Teilnahme,
ein bisschen Gesellschaft,
ein bisschen Fürsorge braucht.

Vielleicht ist es ein Einsamer,
ein Verbitterter, ein Kranker,
ein Ungeschickter,
dem du etwas sein kannst.
Vielleicht ist`s ein Greis,
vielleicht ein Kind.

Wer kann die Verwendung
alle aufzählen,
die das kostbare Betriebskapital,
Mensch genannt,
haben kann!

An ihm fehlt es
an allen Ecken und Enden.

Darum suche,
ob sich nicht eine Anlage
für dein Menschentum findet.
Lass dich nicht abschrecken,
wenn du warten
oder experimentieren musst.
Auch auf Enttäuschungen sei gefasst.

Aber lass dir ein Nebenamt,
in dem du dich
als Mensch an Menschen ausgibst,
nicht entgehen.

Es ist dir eines bestimmt,
wenn du nur richtig willst.

Albert Schweizer
 
heute 3 Besucher (19 Hits)